Beziehung auffrischen

“Eine gute Beziehung benötigt keine andauernden Beweise und Bestätigungen!” Das denken sich bestimmt viele Paare, die seit geraumer Zeit ihr Leben miteinander teilen. Ohnehin besteht eine Beziehung immer wieder aus dem Schließen von Kompromissen und sich miteinander arrangieren. Dabei spielt die Liebe eine ganz wesentliche Rolle; das Verzeihen von disharmonischen Entgleisungen und Streitigkeiten fällt leichter und einzelne vermeintliche Defizite des Partners können verständnisvoll hingenommen werden. So steht doch eigentlich schon fest, dass es keiner weiteren Bemühungen bedarf, Jahr für Jahr bis in alle Ewigkeit im Einklang miteinander zu leben. Miteinander? Ein Miteinander kann nur stattfinden, wenn Gemeinsamkeiten vorhanden sind; ansonsten handelt es sich eher um ein “Nebeneinander” ohne Höhen und Tiefen. Um sich in einer Beziehung wirklich wohlzufühlen, muss immer und immer wieder daran gearbeitet werden. Nicht bohrend und nicht fordernd, sondern mit Fantasie, Gefühl und Raffinesse.

Es beginnt mit den alltäglichen Kleinigkeiten, hier ein kleiner Zettel mit einer liebevollen Bemerkung, da ein Kompliment über das Aussehen der eleganten Frisur oder das gelungene neue Kochrezept. Statt der üblichen Geschenke zum Geburtstag oder zu Weihnachten mal an einem ganz normalen Tag etwas schenken, was dem Partner signalisieren soll, dass das Schenken nicht zur Pflicht zu einem bestimmten Anlass ist. Am gemeinsamen Jahrestag, der bestimmt nicht vergessen wird, darf es ein romantisches Candle-light-Dinner, ein Strauß roter Rosen, ein Wellness-Wochenende sein. Wie bereits erwähnt, sind der Fantasie keine Granzen gesetzt, und die Kenntnisse über die Wünsche und Bedürfnisse seines Partners helfen ganz sicher bei der Wahl des richtigen Arrangements für derartige Feierlichkeiten.

Gemeinsamkeiten aufleben zu lassen, trägt ganz wesentlich dazu bei, einer Beziehung neunen Schwung zu verleihen. Konkret bedeutet dies beispielsweise, sich zu einem Tanzkurs anzumelden, um nach der so gern gehörten Musik durch echte professionelle Anleitung Kenntnisse im Tanzschritt zu erwerben. Hierbei können durchaus auch Diskussionen über den einen oder anderen Schritt entstehen, was wiederum Gesprächsstoff mit sich bringt. Eine weitere Variante könnte auch der Besuch eines gemeinsamen Sprachkurses sein, der Abwechslung bietet und zu einem gegenseitigen Abhören der Vokabeln animiert. Ebenso wirkungsvoll wäre es, das viel geliebte Hobby Reisen etwas intensiver auszudehnen und auch einmal für ein langes Wochenende zu verschwinden und eine schöne Zeit miteinander zu verbringen. Nichts schweißt so sehr zusammen, wie die gemeinsame Erinnerung an schöne Zeiten außerhalb des gewöhnlichen Alltags.

Eine Beziehung aufzufrischen, kann aber auch bedeuten, nach 25 Ehejahren sich erneut das Jawort zu geben. Bei dieser Gelegenheit könnte auch die Hochzeitsreise, die bei der eigentlichen Hochzeit nicht stattfinden konnte, nachgeholt werden. Wem eine herkömmliche Hochzeitsfeier nicht spektakulär genug erscheint, kann auch auf einem Schiff getraut werden, da es sich hier nicht um eine förmliche Beurkundung handelt. Auch eine kleine Schlosskapelle bietet eine außergewöhnlich romantische Kulisse für das Silber-Paar und seiner Familie, wobei sicherlich die mittlerweile erwachsenen Kinder mitanwesend sind, und den besten Freunden. Ein unvergessliches Erlebnis würde sicherlich auch die Wiederholung der Trauung unter Palmen darstellen. Hierbei bietet sich das Land an, das schon immer das Traumziel war oder der Ort, der bereits unvergessliche Ferien bescherte.

Zurück zu den alltäglichen Dingen des Lebens, die ja die wesentlichere Rolle einer Zweierbeziehung spielen. Ein erfülltes Dasein in der Partnerschaft hängt gerade von den vielen Kleinigkeiten des Alltags ab. Dabei kann ein Anruf in der Firma äußerst aufbauend wirken und das Abholen von der Bahn erfreut ankommen. Und ohne sich ständig sagen zu müssen, wie sehr man sich liebt, ist eine spontane Umarmung, ein zarter Kuss oder ein sanftes Streicheln geradezu immer wieder erneuernd und auffrischend. Wem das noch nicht genügt, darf sich auch ruhig einmal an den Interessen des anderen beteiligen. Der romantische Liebesfilm mit einem Gläschen Sekt ist gemeinsam viel sinnlicher; das zusammen besuchte Autorennen macht richtig Laune. So geht einer guten Beziehung garantiert nie die Luft aus.

Die 10 häufigsten Fehler die Beziehungen zum Scheitern bringen:

Warum sind manche Menschen in einer glücklichen Beziehung und andere nicht? In unserem kostenlosen E-Mail Coaching beantworten wir diese und andere Fragen rund um die Themen Partnerschaft und Beziehung. Wir möchten, dass auch Du glücklich wirst. Hier geht es weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *