Single zu Silvester – Tipps für Unternehmungen

Viele Menschen sind nicht unzufrieden mit ihrem Single-Dasein. Sie genießen die Freiheit, tun und lassen zu können, was sie wollen und wann sie es wollen. Auf niemanden muss Rücksicht genommen werden, sie können bis spätabends wach bleiben und müssen an Feiertagen nicht zwingend die Familie des Partners besuchen, sondern dürfen frei entscheiden, wohin sie gehen möchten. Zu besonderen Anlässen wie Silvester wünschen sie sich jedoch trotzdem oft einen Partner, mit dem sie etwas unternehmen und gemeinsam das neue Jahr beginnen lassen können – oder zumindest wünschen sie sich, jemanden kennen zu lernen, mit dem sich eine Beziehung ergeben könnte.

Silvesterpartys für Singles

Die meisten Partys zu Silvester richten sich nicht unbedingt an Singles, sondern auch an Paare oder Vergebene, die Silvester mit ihren Freunden verbringen wollen. Deswegen kann es sein, dass der Single auf einer solchen Party einen anderen interessanten Menschen kennen lernt, es können aber auch Enttäuschungen darunter sein. Deswegen sollten Singles lieber auf Partys gehen, die sich explizit an Singles richten oder zumindest andeuten, dass Singles willkommen sind. Dort werden auch andere Singles sein, was erheblich die Wahrscheinlichkeit erhöht, einen potenziellen neuen Partner kennen zu lernen. Und auch, wenn niemand unter den anderen Gästen ist, ist es möglich, zumindest neue Kontakte zu knüpfen.

Abend mit den Kumpels / Freundinnen

Singles müssen an Silvester nicht zwingend ausgehen und wilde Partys feiern, wenn sie keine Partylöwen sind oder einfach keine Lust darauf haben. Gelegenheiten, neue Partner kennen zu lernen, gibt es schließlich viele, sie beschränken sich nicht nur auf Silvester. Deswegen können Singles auch mit den Kumpels oder den besten Freundinnen etwas unternehmen. Mit ihnen können sie gemeinsam die Kneipen und Cocktailbars unsicher machen, Partys zusammen besuchen, ohne sich auf Partnersuche zu begeben, oder einfach zu Hause bleiben und klassische Silvestertraditionen einhalten. Zusammen mit Freunden lohnen sich Fleisch-, Käse-, oder Schokoladenfondues, auch Bleigießen macht zusammen viel mehr Spaß. Wer ein größtes Haus zur Verfügung hat, kann mehrere Leute einladen und sie darum bitten, Begleitung mitzubringen – möglicherweise lernen Singles auf diese Weise jemanden kennen.

Party mit Single-Freunden

Allein auf eine Single-Party zu gehen wirkt beängstigend und sagt vor allem an Silvester vielen Singles gar nicht zu. Sie wollen schließlich nicht völlig alleine dastehen, wenn sich alle anderen umarmen und anstoßen, sobald das neue Jahr seine ersten Minuten einläutet. Dabei hat jeder Single bestimmt noch einen anderen Single im Freundeskreis, der ebenfalls noch nichts vorhat. Noch besser ist es, wenn es sich um eine Person des anderen Geschlechts handelt – denn wer auf einer Single-Party schon mit jemandem auftaucht, erweckt das Interesse der anderen Singles viel schneller. Sie werden sich fragen, ob der nette junge Mann oder die hübsche Dame, die sie gerade kennen gelernt haben, etwa schon vergeben ist oder sich vielleicht gerade in einen anderen Single verliebt. Dann geben sie sich natürlich besondere Mühe, die neuen Bekanntschaft von sich zu überzeugen. Auf diese Weise kann man Silvester mit einem guten Freund oder der besten Freundin einleiten und dem anderen gleichzeitig dabei helfen, jemanden kennen zu lernen, während die eigenen Chancen ebenfalls deutlich erhöht werden.

Silvester mit der Familie

Weihnachten, Silvester und der eigene Geburtstag haben eines gemeinsam – Kinder feiern sie auf eine ganz bestimmte Weise mit ihren Eltern und werden sich ein Leben lang daran erinnern. Aus den Traditionen der Eltern werden eingefleischte Rituale, die die Kinder später im Erwachsenenleben zumindest vermissen. Silvester als Single wäre eine gute Möglichkeit, diese Erinnerungen wieder aufleben zu lassen und das neue Jahr mit der eigenen Familie zu verbringen. Es spricht nichts dagegen, das neue Jahr gemeinsam mit der Familie zu verbringen und sich dabei nicht auf Partnersuche zu begeben. Solche Traditionen geben Sicherheit und zeigen, dass auch Singles immer jemanden haben, zu dem sie gehen können – oft reicht eine solche Erfahrung, um für das ganze neue Jahr neues Selbstbewusstsein zu verleihen.

Wenn man schon jemanden gefunden hat

Manche Singles haben bereits ein Auge auf jemanden geworfen, der auch Single ist. Ob sie sich schon mehrmals getroffen haben oder gerade erst in der Kennenlernphase sind – Silvester wäre eine gute Gelegenheit für gemeinsame Erlebnisse. Zwei Singles, die sich besser kennen, können sich einfach fragen, ob sie nicht zusammen etwas an Silvester Unternehmen wollen. In der frühen Kennenlernphase kann das noch eine Herausforderung sein – schließlich will sich niemand zu sehr ins Privatleben des anderen einmischen. Vielleicht haben beide gemeinsame Freunde, die dafür sorgen können, dass die beiden Singles Silvester zusammen verbringen können. Wichtig dabei ist allerdings, dass sich der andere dadurch nicht ausgespäht oder verfolgt fühlt. Will er beispielsweise den Abend mit seinen Kumpels verbringen, muss das respektiert werden – doch wenn gegenseitiges Interesse besteht, freuen sich die meisten Singles darüber, Silvester mit jemandem zu verbringen, mit dem sich gerade eine Beziehung anbahnt oder den sie interessant finden könnten.

Die 10 häufigsten Fehler die Beziehungen zum Scheitern bringen:

Warum sind manche Menschen in einer glücklichen Beziehung und andere nicht? In unserem kostenlosen E-Mail Coaching beantworten wir diese und andere Fragen rund um die Themen Partnerschaft und Beziehung. Wir möchten, dass auch Du glücklich wirst. Hier geht es weiter.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *