Wieder verliebt in den Ex Partner – was tun?

Die meisten Menschen kennen das unschöne Gefühl nach der Trennung vom Partner, mit dem eine wunderschöne Zeit verbracht wurde. Die Gründe können recht vielfältig sein: Vom Seitensprung, über unterschiedliche Interessen bis hin zum Auseinanderleben der beiden Partner. Doch was passiert eigentlich, wenn nach der Trennung die alten Gefühle wieder aufflammen und die betroffenen Personen daran zweifeln lassen, ob die Entscheidung, sich zu trennen, tatsächlich korrekt war?

Die Zeit heilt alle Wunden – aber lässt sie auch die Gefühle wieder verschwinden?

Kehren die alten Gefühle für den ehemaligen Partner zurück, hat der Betroffene die Möglichkeit, einige Zeit verstreichen zu lassen, um in Erfahrung zu bringen, ob ein Gefühl der Sehnsucht oder Ähnliches entsteht. Dies lässt sich allerdings nur dann realisieren, wenn nach der Trennung der Kontakt zum Ex-Partner nicht vollständig abgebrochen wurde. Kehren die Gefühle nämlich wieder, ohne dass der „Neu-Verliebte“ den ehemaligen Partner regelmäßig zu Gesicht bekommen hat, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Trennung eventuell doch nicht die richtige Entscheidung gewesen ist. Dieses Gefühl des Vermissens und Bewusstwerdens, dass der Ex-Partner letztlich doch wichtiger als angenommen war, trifft die meisten Menschen plötzlich, unverhofft und bringt das Gefühlsleben nochmals durcheinander.

Sind es tatsächlich die alten Gefühle – oder nur sexuelle Begierden?

Nicht selten entwickeln die Betroffenen lediglich die Wahrnehmung, dass die Liebe zum ehemaligen Partner in ihr tiefstes Inneres zurückgekehrt ist. Stattdessen vermissen sie eventuell nur die sexuellen Akte inklusive Orgasmen und Ähnlichem, durch sie der Ex-Partner sexuell befriedigen konnte. Bleiben diese erotischen Erlebnisse in der Phase des Single-Daseins aus, entwickeln die „Neu-Verliebten“ die beschriebenen Gefühle. Können es die Betroffenen mit ihrem Charakter und der inneren Einstellung in Sachen Sex und Moral verbinden, hilft unter Umständen ein Experiment: So können ein One-Night-Stand oder eine Affäre dazu beitragen, sexuelle Befriedigung zu erhalten. Ist die Sehnsucht zum Ex-Partner dennoch nicht verschwunden, könnten die neuen alten Gefühle in der Tat ein Zeichen der Liebe sein.

Die Gefühle ernst nehmen

Eine alternative Herangehensweise zielt darauf ab, die neu entstandenen Gefühle für den Ex-Partner ernst zu nehmen und einen Versuch zu starten, die Beziehung wieder aufleben zu lassen. Um dies zu erreichen, stehen dem oder der Verliebten mehrere Optionen zum Vorgehen offen. So kann zum einen versucht werden, in einem natürlichen Prozess im Gegenüber dessen Gefühle ebenfalls wieder zum Leben zu erwecken. Dies kann durch gemeinsame Unternehmungen wie Kino-Besuche oder Spaziergänge geschehen. Selbstverständlich besteht die Problematik darin, dass nur die wenigsten Ex-Partner noch so vertraut sind, um Unternehmungen dieser Art „normal“ zu erleben.

Zum anderen kann die Person, die bei sich selbst die neu entstehenden Gefühle für den Ex-Partner bemerkt hat, Letzteren zu einem Gespräch bitten und ihm die Lage der Dinge darlegen. Dann kann gemeinsam entschieden werden, ob die Beziehung doch noch eine Chance hat oder der beziehungsweise die Verliebte die Hoffnung auf eine neuerliche Beziehung begraben kann. Eventuell war die Phase der Trennung nur eine Zeit, in der die Dinge ein wenig geordnet werden mussten. Auf diesem Fundament kann nicht selten Neues entstehen, das ein besseres, verständnisvolleres und harmonischeres Miteinander ermöglicht.

Freunde können eine echte Stütze sein

Bemerkt jemand die neu aufkeimenden Gefühle für den Ex-Partner, kann auch das Hinzuziehen der engsten Freunde oder von Familienmitgliedern neue Erkenntnisse bringen. So haben die Eltern oder ältere Geschwister mehr Erfahrung und ähnliche Situationen bereits erlebt. Durch diesen Erfahrungsvorsprung können wichtige Tipps gegeben werden, mit deren Hilfe der Betroffene die Situation meistern kann. Ratschläge des besten Freundin oder Mutter sind vor allem für Mädchen und Frauen eine sehr große Hilfe.

Bereits in einer neuen Beziehung – hilft das Verdrängen?

Solange jemand nach einer Trennung alleine ist und noch keinen neuen Partner gefunden hat, sind die neuen Gefühle für den Ex im relativ unproblematisch, da niemand sonst verletzt oder vor den Kopf gestoßen werden kann.

Schwieriger wird es, wenn sich bereits neu verliebt und eine neue Liebesbeziehung eingegangen wurde. Das Seltsame für viele Betroffene liegt darin, dass eigentlich in dem Glauben gelebt wurde, dass man den neuen Partner über alles liebt und dieser nun endlich der richtige ist. Umso überraschender ist es dann, wenn plötzlich der Ex-Partner immer mehr in den Mittelpunkt rückt. Problematisch wird in diesem Fall, dass der neue Partner darunter leiden kann – auch wenn dieser von den neuen Gefühlen für den Ex gar nichts weiß. Die betroffene Person wird sich in ihrem Verhalten unter Umständen verändern und zum Beispiel den sexuellen Kontakt immer seltener oder in einer veränderten, weniger zärtlichen Weise vonstattengehen lassen.

Eine oftmals angewandte Strategie Betroffener zielt darauf ab, die Gefühle für den Ex-Partner zu ignorieren und einfach so weiterzuleben wie bisher. Dies kann in bestimmten Fällen funktionieren. Und zwar dann, wenn sich die neue Beziehung als Glücksgriff entpuppt, in der eine hohe Zufriedenheit erreicht werden kann. Andernfalls wird der Wunsch, dem Ex-Partner wieder näherzukommen, eventuell stärker.

Der richtige Umgang mit der Thematik – von Fall zu Fall verschieden

Letztlich lässt sich aber kein Patentrezept gegen neu entstehende Gefühle für den Ex-Partner definieren. Da jede Liebesbeziehung eine andere Geschichte und Vergangenheit aufweist, sind die Voraussetzungen in jedem einzelnen Fall unterschiedlich. Zudem hängt das Vorgehen auch immer von den betroffenen Personen selbst ab: Manche bevorzugen die Auseinandersetzung mit sich selbst und warten eine gewisse Zeit ab, bis sie einen weiteren Schritt tun. Wieder andere möchten sofort reagieren, um Klarheit zu erlangen. Jene werden entweder den Kontakt zu Freunden oder Familie suchen oder gar sofort mit dem Ex-Partner ein Gespräch führen.

Generell sollte aber gelten: In Sachen Liebe nichts überstürzen!

Die 10 häufigsten Fehler die Beziehungen zum Scheitern bringen:

Warum sind manche Menschen in einer glücklichen Beziehung und andere nicht? In unserem kostenlosen E-Mail Coaching beantworten wir diese und andere Fragen rund um die Themen Partnerschaft und Beziehung. Wir möchten, dass auch Du glücklich wirst. Hier geht es weiter.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *